25 Jahre Ingenieurbüro Rainer Siebert

Als das Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit am 01.09.1990 gegründet wurde, bestand die damalige Zielstellung vorrangig darin, den nach DDR-Recht tätigen und in der Kammer der Technik der DDR organisierten Sicherheitsfachkräften eine neue fachliche und persönliche Perspektive auf gewerblicher Basis zu geben. Mit dem Elan und dem Engagement der Beteiligten konnte in der Folgezeit ein leistungsstarker und wettbewerbsfähiger "überbetrieblicher sicherheitstechnischer und arbeitsmedizinischer Dienst" aufgebaut werden. Gemeinsam mit der 1993 gegründeten INA - Ingenieurgesellschaft Rainer Siebert mbH konnten in den 20 Jahren die Arbeitsgebiete ständig erweitert werden. Sie umfassen heute alle Dienstleistungen "Alles aus einer Hand" in der Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, Baustellenkoordination, dem Brand- und Umweltschutz, den Technischen Prüfungen gemäß Betriebssicherheitsverordnung und der praxisorientierten Aus- und Fortbildung.
Neue Arbeitsgebiete zur arbeitspsychologischen Betreuung, der Arbeitshygiene, des Datenschutzes und des Einsatzes von Brandsicherheitswachen runden die Beratung und komplexe Betreuung für unsere Vertragspartner, ihre Führungskräfte und Mitarbeiter ab.

Verstärkt setzen sich die Mitarbeiter des IRS für den Aufbau betrieblicher Managementsysteme, verbesserter betrieblicher Kommunikation und Qualität bei Einhaltung der Wirtschaftlichkeit ein. Aktiv wird für unsere Vertragspartner die Erreichung der verschiedensten Gütesiegel für erfolgreiche Arbeitssicherheit begleitet.
 
Im IRS ist seit 1995 das betriebliche Qualitäts-Managementsystem gemäß DIN EN ISO 9001:2000 erfolgreich aufgebaut und durch die DQS wiederholt auditiert worden.
Ein Höhepunkt erfolgreicher Arbeit war die erstmals 2008 vergebene Qualitätsauszeichnung der IHK Berlin-Brandenburg.
 
Ein weiteres Ereignis war die Auszeichnung von Herrn Siebert und aller Mitarbeiter mit dem Schutzengel 2007 des Landesverbandes Berlin-Brandenburg der Mukoviszidose e. V. für ihr gesellschaftliches Engagement, u. a. anlässlich des jährlich stattfindenden Mukoviszidose-Hoffnungslaufes in Potsdam.
 
Die Fachärzte für Arbeitsmedizin und das medizinische Assistenzpersonal, die Sicherheits- und Brandschutzingenieure und Sachverständigen, Befähigten Personen und Technische Mitarbeiter, einschl. Auszubildende verstehen sich auch unter wirtschaftlich schwierigen Rahmenbedingungen als hochspezialisierte Ansprechpartner und Betreuer unserer langjährigen Vertragspartner gewerblicher Unternehmen als auch sozialen und kulturellen Einrichtungen sowie des öffentlichen Dienstes in den Ländern Berlin und Brandenburg.

Ende 2013 beschloss Herr Siebert, das Ingenieurbüro seiner Tochter zu überschreiben. Seit 01.01.2014 ist Andrea Siebert Inhaberin des Ingenieurbüros.  Herr Siebert ist weiterhin beratend für das Ingenieurbüro tätig.